Verschlimmbessert

IMG_8004

Was haben sie nur mit „unserem“ Yang’s Dumplings gemacht!? Buhuuuu!
Damals, also vor fast zwei Jahren, war das eine richtig coole Location: mit angeschrammeltem Emaille- (später gelbem Melamin, aber immer noch cool) Geschirr, sehr wenig Platz, noch längeren Schlangen, einer Karte ohne Bilder (was es für Ausländer besonders spannend macht) und einer Küche zum Rein- und Zugucken.
Doch das Wichtigste sind die unsagbar köstlichen Dumplings dort! Mit Fleischfüllung und Brühe innen und knusprigem Boden (weil in der Pfanne angebraten) außen…ein Traum! Ich glaube wir haben fast alle unsere Besucher dorthin geschleppt und alle durften sich mal die Zunge verbrennen. 😉

IMG_8005

Irgendwann im letzten Winter gab es statt Warteschlange nur noch eine Baustelle mit Schuttbergen und lärmenden Vorschlaghämmern und wir mussten zum Nachbarstand ausweichen…nur halb so gut! Vor zwei Wochen lachte mich ein rosa Ungetüm auf der Straße vor unserem Compound an: das Yang’s Dumplings Maskottchen (wenig überraschend: ein Dumpling) verkündete die frohe Botschaft der Neueröffnung. Das musste ich mir direkt ansehen…und war leicht geschockt: Neonlicht! Popart! Alles so steril! Bilderkarte! Hippe Getränke- und Nachtischkreationen am Counter! Och nee!

IMG_8001

Und das Schlimmste: die leckersten Dumplings der Welt kosten jetzt 2 Yuan (!) mehr: 8 statt vorher 6 Yuan für 4 Stück! Unerhört! Über all das kann ich jedoch relativ gelassen hinwegsehen, denn der Geschmack ist zum Glück gleich gut geblieben (so gut, dass es Dumpling 1 und Dumpling 2 nicht mal mehr aufs Bild geschafft haben :D)!

IMG_8006

Es gibt jetzt übrigens auch eine Version mit Shrimps, ich weiß aber nicht, ob ich für soviel Innovation schon bereit bin… 🙂

3 Gedanken zu „Verschlimmbessert

  1. Mareike

    Das sieht aber echt mal hip aus. Aber Hauptsache, es schmeckt noch genauso gut. Die Nudelsuppe vom alten Beitrag sieht voll fies aus, ich ekel mich immer so vor Knochen. 😉

    Wo ist das denn?

    Antworten
    1. Miriam Artikelautor

      Ja, leider…die Suppe sah nicht nur so-la-la aus, sie schmeckte auch nur na ja. 😀 Ich weiß jetzt auch, dass das meistens die Brühe ist, in der die Dumplings gekocht werden und dann schmeißt man halt noch nen Knochen und ein paar getrocknete Fische rein…weißte Bescheid, Schätzelein! 😉
      Aber wie gesagt: die Dumplings sind der Knüller. Yang’s Dumplings ist eine Kette und über ganz Shanghai verteilt. „Unserer“ ist an der Wujiang Lu (von uns auch liebevoll „Fressstraße“ genannt, obwohl sie immer mehr zur „Korean Skincare Street“ wird…), Ecke Maoming Lu gelegen. Müsste Exit 2 der Station Nanjing Xi Lu/Line 2 sein.
      Einen zweiten gibt es in B1 oder B2 in der Cloud 9 Mall (direkt in der Metrostation Zhongshan Park).
      Smartshanghai weiß, wo es sonst noch welche gibt: http://www.smartshanghai.com/listings/?tag=yangsfry
      Lass es dir schmecken…oder sollen wir uns mal auf ein paar Dumplings treffen?

      Antworten
  2. Mareike

    Iiih, diese Art Nudelsuppe vom letzten Beitrag finde ich voll fies, ich ekel mich nämlich vor Knochen. 😉
    Das sieht ja jetzt echt hip aus. Puh. Wo ist denn das?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Miriam Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.