Schlemmen „jwd“

IMG_3898

Also „janz weit draußen“, nämlich eine Stunde westlich vom Zentrum. Aber es hat sich gelohnt:
Ich hatte ja Letztens einen Brunch in einem 5-Sterne-Hotel gewonnen und den haben wir heute eingelöst. Das Sofitel Sheshan Oriental liegt ganz in der Nähe von Shanghais höchster Erhebung, dem Sheshan (Shan heißt Berg), auf dem sich übrigens auch eine berühmte, katholische Wallfahrtskirche befindet.

Das Brunch-Buffet war großartig: es gab Spezialitäten aus aller Welt, z.B. japanisches Sushi,

IMG_3896

IMG_3895

die tollsten Käse- und Wurstsorten aus Frankreich und Spanien,

IMG_3903

IMG_3904

eine chinesische Station mit Dumplings und Nudeln durfte auch nicht fehlen,

IMG_3894

und es gab sogar Austern (habens leider nicht mehr komplett aufs Bild geschafft… 😉 )!

IMG_3902

Dass das Dessertbuffet ein Knaller war, brauche ich bei diesen Bildern wohl auch nicht mehr zu erwähnen:

IMG_3919

IMG_3917

IMG_3918

Alles war so liebevoll angerichtet, in kleinen Portiönchen – einfach toll. Der Service war ebenfalls erstklassig: da es sich um einen Champagnerbrunch (:D) handelte, wurde immer sehr aufmerksam geschaut, ob das Glas gleich leer sein könnte und dann sofort nachgeschenkt. Die stellvertretende französische Restaurantmanagerin, bei der ich reserviert hatte, kam auch ein paarmal an unseren Tisch und erkundigte sich, ob wir zufrieden seien (und ob!) und hatte ein paar gute Empfehlungen, denn man konnte bei der Riesenauswahl unmöglich alles testen. Später bekam Carlotta, die sowieso schon im Sushi-Dessert-Süßigkeiten-Glück war, sogar noch einen Sofitel-Teddy geschenkt.

IMG_3905

Nach ca. 3 Stunden Schlemmerei ruhten wir unsere vollen Bäuche noch etwas aus und Carlotta und Papa lösten ein paar Rätsel auf dem Tablet.

IMG_3908

Eigentlich wollten wir ja noch den Sheshan erklimmen (was nach dem ganzen guten Essen sicher nicht verkehrt gewesen wäre), aber das Wetter machte uns mit der miesen Kombination Nieselregen + schlechte Luftwerte einen Strich durch die Rechnung.
Deshalb konnten wir auch nicht die tolle Poollandschaft (mit echtem Sandstrand!) testen. Tja, dann müssen wir wohl immer Sommer nochmal wiederkommen… 😉

2 Gedanken zu „Schlemmen „jwd“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.