Bierfestival

P1010744

Auf zum Shanghai Beerfestival!

Aber vorher gucken wir mal, wo wir die „Golden Week“ (die freie Feiertagswoche rund um den Nationalfeiertag am 7. Oktober) verbringen. Vielleicht in Thailand? Oder Vietnam? Oder Fiji-Inseln? Ein Reisebüro soll und die Auswahl erleichtern.

Auf dem Weg dorthin liefen wir durch eine (vor allem geruchsmäßig) authentische Gasse.

P1010730

Auch Fahrzeugfarben sind in China ein großes Thema: einen Rosa Mercedes oder himmelblauen Audi haben wir schon gesehen. Heute dann einen leuchtend, mit Metallicfolie beklebten BMW. Hauptsache bunt! 😀

P1010731

Doch im Reisebüro angekommen folgte die Ernüchterung prompt: die Flugpreise sind trotz (teilweise) geringer Entfernung kein Schnäppchen…und soooo viele Möglichkeiten, vor allem innerhalb Chinas,  gibt es auch nicht, da zu dieserr Zeit wirklich alle Chinesen unterwegs sind!
Das lassen wir uns bei einem Mittagessen noch einmal durch den Kopf gehen. Heute mal kantonesische Küche: z.B. „Kwai“-Bier, das sehr süß nach Honig schmeckte. Leider habe ich bis jetzt nicht mehr darüber herausfinden können.

P1010732

Ein sehr milder, fast süßer (dafür sind die Kantonesen berühmt) Rinderlenden-Schmorbraten mit fruchtiger Tomatensoße – wahnsinnig lecker!

P1010733

Kalter Pilz-Salat

P1010734

Hausgemachter Joghurt mit Nüssen, Rosinen und Honig – davon hätte es gern mehr geben können…

P1010735

Sehr scharfe, aber sehr leckere Lammspieße

P1010736

Pappsatt-Foto von Carlotta, inkl. leerem Wassermelonensaftglas

P1010739

Danach sollte es eigentlich direkt zum Shanghaier Beerfestival in der Sinan-Mension gehen, aber da unser Tag schon gegen 5:30 Uhr begann („Mama, ich bin schon waaaaach! Die Sonne scheint!“) , durfte Carlotta noch ein Mittagsschläfchen einlegen.
Am späten Nachmittag dann machten wir uns auf den Weg durch die French Concession zum Festival.

P1010747

P1010748

Dort wurden wir von fröhlicher Livemusik und noch fröhlicheren, leicht angeheiterten Menschen (zum größten Teil Westler) empfangen, die sich durch die unzähligen Biersorten testeten (meine Favoriten: Pfirsich-Bier und Whisky-Bier, Tino war ganz angetan vom Belgischen Lager, das Schokobier fanden wir alle etwas zu bitter).

P1010749

P1010750

Prost!

P1010752

Zu Essen gab es natürlich auch etwas, hauptsächlich Deftiges vom Grill, aber auch neuseeländische Austern waren zu haben.

P1010753

Später kam dann noch Besuch aus Deutschland dazu: Susanne, die Schwester von einem Freund, die zur Zeit mit ihrem Freund durch China reist und die sich spontan entschlossen hatten, sich mit uns zu treffen.

P1010754

3 Gedanken zu „Bierfestival

  1. Susanne

    soviele western faces gabs die ganzen letsten wochen zusammen nicht und soviele unterschiedliche biere in meinem ganzen leben noch nicht 😉
    war echt klasse!! freu mich schon voll auf dienstag – HOTPOT

    Antworten
  2. Pingback: Bierfestival, die Zweite | Shanghai süss-sauer

Schreibe einen Kommentar zu Susanne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.